Stets wissen wo Ihre Waren sind

Mit Hilfe von Tablets auf dem Shopfloor kann der Fluss von Waren und Material erfasst werden. Im zentralen Webdashboard können die Materialflüsse in Echtzeit visualisiert und analysiert werden. Eine eindeutige Identifikation der Transportcontainer und Werkstückträgern erfolgt über Barcodes oder NFC.    

Details zur Lösung

Schritt 1:

Transport von Halbfabrikaten

Der Werker liefert (halb-)fertige Erzeugnisse mit Warenbegleitscheinen oder Ladungsträger mit NFC-Tags zum Zwischenlager vor der nächsten Fertigungsstation.

Schritt 2:

Scannen der Halbfabrikate

Beim Entladen scannt der Werker die Barcodes auf den Warenbegleitscheinen oder die NFC-Tags. Damit wird der Fertigungsauftrag den hinterlegten Lagerplätzen zugeordnet. 

Ergebnis 1:

Klarheit über Standort und Status

Die Meldung über transportierte Mengen und gebuchte Lagerplätze der Fertigungsaufträge ermöglicht der Betriebsleitung in Echtzeit den aktuellen Status der Fertigung zu sehen. So gehen keine Aufträge verloren und Suchzeiten für die Standort- und Statusermittlung entfallen.

Ergebnis 2:

Liegezeiten erkennen

Durch die lückenlose Nachverfolgung der Fertigungsaufträge können Warte-, Liege-, Transport- und Bearbeitungszeiten erfasst werden. Auch die Durchlaufzeit jedes einzelnen Auftrages wird so ermittelt.

Ihre Vorteile

Weniger suchen

Sehen Sie auf einen Blick wo sich Teile eines Auftrags oder Material sich gerade befindet.

Engpässe identifizieren

finden Sie Engpässe im Materialfluss und schaffen Sie die Entscheidungsgrundlage für neue Investitionen

Durchlaufzeiten optimieren

erfassen Sie fortlaufend genaue Durchlaufzeiten, um zu überwachen ob Optimierungsmaßnahmen wie gewünscht greifen

Digitale Lösungen
Steigern sie ihren Erfolg

Nutzen Sie die flexiblen Lösungen von Selfbits um Ihre Auslastung zu optimieren und Verschwendung zu reduzieren.